Archiv | Mai 7, 2015

Pet’s Nature – Dogz Finefood

IMAG0475

so sieht das Futter aus

IMAG0448

Unserem kleinen Racker hat es sehr gut geschmeckt.

IMAG0472IMAG0473IMAG0470IMAG0471IMAG0468IMAG0469IMAG0466IMAG0467IMAG0462IMAG0463IMAG0464IMAG0465

 

Auch unser Schnuffi darf testen :) Hundefutter von Pet’s Nature – Dogz Finefood

Angaben zu unserem Hund:

– unser Hund heißt Gismo und ist knapp 10 Jahre alt

– er ist ein Chihuahua und wiegt ca. 5 Kilo

– Gismo hat eine Unverträglichkeit gegenüber Getreide

 

Angaben zu Pet’s Nature GmbH:

Pet’s Nature wurde im Juni 2009 gegründet.

Das Konzept der Firma war schnell klar:

Sie wollten Futter für Tiere welches eine hohe Qualität und einen fairen Preis bietet.

Pet’s Nature legt großen Wert auf einen engen Kontakt zu allen Herstellern der Futtermarken, den Importeuren und Großhändlern.

In regelmäßigen Abständen besuchen Sie die Hersteller um sich von der Qualität der Herstellungsprozesse zu überzeugen.

Seit 2011 bietet Pet’s Nature “ Cat’s Finefood – Feinkost für Katzen “ an.

Aufgrund der großen Beliebtheit von „Cat’s Finefood“ wollte die Firma ein vergleichbares Futter für Hunde entwickeln.

Anfang 2013 entstand somit „Dogz Finefood- Feinkost für Hunde“.

Dogz Finefood bietet eine hohe Qualität hinsichtlich der Rohstoffe und ihrer Verarbeitung.

Dogz Finefood steht für eine artgerechte Tierernährung.

Die Produkte enthalten alle viel Fleisch, Innereien, Kräuter und Öle, damit der Hund fit und vital bleibt.

Das Futter ist bestens für Ernährungssensible Hunde geeignet.

Die Produkte sind alle glutenfrei und ohne künstliche Zusätze.

Pet’s Nature’s Onlineshop:

Der Online Shop von Pet’s Nature ist sehr übersichtlich und gut Strukturiert.

Es gibt einen Katzenfutter- Shop sowie einen Hundefutter- Shop.

Der Hundefutter- Shop ist wie folgt aufgebaut:

-Bio-Hundefutter

-Trockenfutter für Hunde

-Nassfutter für Hunde ( neben Pouchbeutel für kleinere Hunde gibt es natürlich auch Dosen für größere Hunde)

-Spezialfutter

-Hunde-Flocken

-Leckerli & Snacks

-Nahrungsergänzung

-Gesundheit- und Pflege

Wie man sehen kann ist für jeden unserer Vierbeiner das passende Futter dabei.

Fütterungsempfehlung von Pet’s Nature: ( Angaben wurden vom Hersteller übernommen)

Die folgenden Angaben sind Richtwerte. Der tatsächliche Nahrungsbedarf richtet sich Aktivität, Alter und Größe Ihres Hundes. Daher sollten Sie Ihren Hund immer aufmerksam beobachten und kontrollieren, ob das Idealgewicht erreicht und gehalten wird. Im Zweifelsfall bitten Sie Ihren Tierarzt oder einen erfahrenen Hundezüchter oder -trainer um Rat.

Gewicht des Hundes Tagesbedarf in Gramm
bis 3 kg 50 – 100 g
bis 5 kg 100 – 200 g
bis 10 kg 200 – 300 g
bis 20 kg 400 – 600 g
bis 30 kg 600 – 900 g
bis 40 kg 800 – 1200 g

 

Inhaltsstoffe:

Ein kleiner Auszug der Inhaltsstoffe von der Sorte Wild und Hering:

-50% Wild ( Herz, Muskelfleisch, Leber, Lunge)

– Trinkwasser 25,79%

– Hering 15%

– Hirse 4%

– Tomate 4%

– Mineralstoffe 1%

– Borretschöl 0,2%

-Spirulina 0,01%  ( Mikroalgen)

dazu kommen Analytische Bestandteile wie Protein, Fettgehalt, Rohasche, Rohfaser, Feuchtigkeit und Zusatzstoffe wie Vitamin A,D,E, Monohydrat, Mangan, Jod , Natriumselenit, Calciumjodat.

Wir dürfen testen:

Dazu haben wir ein Dogz finefood Multipack Pouchbeutel 12 x 100g erhalten.

Der Inhalt des Multipacks sah wie folgt aus:

2x Rind 100g

2x Lamm  100g

2x Huhn & Fasan 100g

2x Pute & Ziege 100g

2x Wild & Hering 100g

2x Känguru 100g

Beim Öffnen der Pouchbeutel kommt einem ein angenehmer Fleischgeruch entgegen.

Bei Wild & Hering riecht das Futter nach Fisch.

Das Futter hat eine weiche Konsistenz und ist umgeben von einer Soße.

 

Fazit:

Unserem Gismo hat das Dogz Finefood scheinbar sehr gut geschmeckt.

Die Futterschale war jedesmal innerhalb von nicht mal 2 Minuten geleert.

Er hat jede Sorte gerne gefressen und sich sofort auf die Schale gestürzt.

Da er sich jedes mal wie ein irrer gefreut hat wenn ich ihm die Schale gefüllt habe, gehe ich davon aus das er sehr begeistert davon war.

 

Ob das Futter von Pet’s Nature empfehlenswert ist?

Ich kann es auf jeden Fall weiterempfehlen. Da es ein sehr Hochwertiges Futter ist und das Tier mit allen Lebensnotwendigen Vitaminen, Nährstoffen und Mineralstoffen versorgt die ein Hund benötigt.

 

 

 

Joie Aire Lite

IMAG0477

Mechanismus zum Verstellen der Rückenlehne

IMAG0476

Mechanismus zum Einklappen des Buggys. Der obere Hebel muss zur Seite geschoben werden und der untere muss gedrückt werden. Beides muss man gleichzeitig drücken um den Wagen einzuklappen

IMAG0478

Die Bremse am linken Hinterrad

IMAG0479

Kinderwagen eingeklappt

IMAG0481

Mal eingeklappt von vorne.

IMAG0435

Probe sitzen im neuen Buggy :)

IMAG0431

So war der Buggy im Karton verpackt

IMAG0432

So sieht der Buggy aufgeklappt und zusammengebaut aus

IMAG0430

Frisch vom Postboten gebracht :)

 

Wir dürfen den Buggy von Joie testen :)

Wir haben uns riesig gefreut als vor 2 Tagen der Buggy bei uns ankam.

Natürlich habe ich das Paket sofort geöffnet und den Buggy gleich aufgebaut.

Der Joie Aire Lite ist ein sehr leichter Kinderwagen der sich ruck zuck aufbauen ließ.

Die Handhabung ist sehr einfach und das Design und die Farbe gefallen uns sehr gut.

Mit in dem Karton enthalten war natürlich auch eine Anleitung wie man den Buggy aufbaut.

Da er aber vom Werk her so gut wie fertig war und wir eigentlich nur die Räder und das Sonnenverdeck anbauen mussten, war die Anleitung für uns überflüssig.

Der Joie Aire Lite wiegt gerade einmal 4,6 Kilogramm. Er lässt sich sehr leicht zusammenklappen indem man am Lenkrad 2 Hebel gleichzeitig drückt. Somit ist er super leicht zu verstauen wenn man z.B. verreisen möchte.

Ebenso hat der Joie Aire Lite einen großen Einkaufskorb und die Vorderräder lassen sich feststellen.

Mein Sohn gefällt der Joie Aire Lite im übrigen auch.

Er sitzt perfekt in dem Buggy dank dem 5 Punkt Gurt.

Außerdem ist der Buggy super gepolstert und der Stoff fühlt sich sehr weich an.

Unsere erste Fahrt nach draußen war sehr schön. Der Joie Aire Lite liegt gut auf der Straße und ist schön gefedert.

Leider fing es bei unserer ersten Testfahrt auch direkt an zu Regnen und wir hatten natürlich kein Regenverdeck dabei. Das war allerdings nicht schlimm weil die Regentropfen von dem Sonnendeck einfach abgerollt sind, als wenn der Stoff imprägniert ist, was wir sehr gut finden.

Der Joie Aire Lite lässt sich ganz leicht in eine Liegeposition verstellen. Man kann ihn 3-fach verstellen und das Fußteil in 2 Positionen verstellen.

Somit kann euer Kind sowohl drin sitzen als auch zwischendurch im liegen ein Nickerchen machen.

Was wir auch sehr gut finden, ist das der Joie Aire Lite einen erhöhten Sitz hat. Somit ist es leichter das Baby in den Buggy zu setzen ohne das man sich Bücken muss.

Wir sind noch mittendrin im Test aber uns gefällt der Joie Aire Lite bisher sehr gut und ich kann ihn auch weiterempfehlen.

Ich werde demnächst noch einen weiteren Beitrag zu dem Joie Aire Lite machen, wenn ich ihn auf Herz und Nieren auf der Straße getestet habe.

Ich hoffe bisher hat euch der Beitrag gefallen, und ihr habt einen guten Eindruck von dem Joie Aire Lite erhalten.

Update 😀 

So wir hatten ja nun einige Tage Zeit uns mal etwas näher mit dem Joie Aire Lite zu befassen.

Uns sind ein paar Punkte aufgefallen in Punkto Sicherheit, welche wir nicht so toll finden.

Zum einen wäre da, dass es keine Reflektoren gibt und man somit im dunkeln mit dem Wagen nicht sichtbar für Auto’s ist.

Das andere ist, dass der Einklappmechanismus am Lenker nicht so toll ist.

Unterwegs kann es durchaus mal passieren, dass man aus versehen an die beiden Hebel spielt und sich dann der Kinderwagen einklappt! Dies passiert allerdings nur wenn der Wagen gegen einen Widerstand wie z.B. eine Bordsteinkante fährt.

Zurückklappen lässt er sich dann wieder, indem man wieder die Hebel drückt und den Wagen quasi hochzieht.

Gott sei Dank klappt der Kinderwagen sich nicht so eng zusammen das das Kind darin zerquetscht wird wenn es mal passieren sollte das man am Hebel kommt. Die Position des Kindes ändert sich in sofern das  die Beine hoch rutschen und der Po nach hinten rutscht. Ich persönlich habe es nur an einer Puppe getestet da es mir zu gefährlich ist mein Kind dafür zur benutzen.

Hier hätte man sich eine andere Lösung für den Klappmechanismus einfallen lassen sollen. Eventuell an den Seiten, wo man nicht während der Fahrt dran kommt.

Außerdem fehlt mir persönlich eine Handbremse am Lenker. Da es bei uns in der Stadt sehr viele steile Straßen und vor allem weil es hier viel Bergauf- und Bergab geht, wäre eine Handbremse vorteilhafter.

Der Joie Aire Lite hat eine Hinterradbremse.

Auch finde ich den Mechanismus zum Verstellen der Rückenlehne unvorteilhaft.

Was ist wenn der Verschluss ausleihert oder sogar das Band reißt? Dann kann man den Buggy nur noch in der Liegeposition nutzen.

Hier hätte man vielleicht einen Griff anstelle des Bandes einsetzen können.

Was auch aufgefallen ist, ist das man mit den Rädern an kleinen Kanten hängen bleibt.

Ich denke mit etwas dickeren Rädern würde dies nicht passieren.

Die Räder sind mit einer dünnen Gummischicht überzogen, die ruhig etwas dicker sein könnten. Bereits nach der ersten Fahrt konnte man deutlich sehen das die Räder sich schnell abnutzen.

Trotzdem fährt sich der Buggy sehr gut, ist schön wendig und die Räder haben einen sehr kleinen Wendekreis. Man muss ihn an den Kanten vorne etwas anheben damit man drüber kommt.

Was mir noch aufgefallen ist ist das der Buggy wenn man etwas zu schnell um die Kurve möchte ein bisschen zur Seite kippt.

Gerade an unserer steilen und kurvigen Straße war es sehr anstrengend für mich den Buggy gerade zu halten.

 

 Fazit:

Vorteile:

Der Buggy ist sehr stylisch , ultra leicht und super schnell zusammen geklappt.

Das Kind sitzt sehr gut in dem Buggy und durch die gepolsterte Sitzfläche sitzt das Kind auch schön weich.

Der Stoff fühlt sich gut an und man kann den Bezug abnehmen zum Reinigen.

Der Buggy hat einen 5-Punkt Gurt wodurch das Kind sicher im Wagen sitzt.

Die Rückenlehne lässt sich 3- fach verstellen und die Fußstütze 2-Fach.

Der Buggy hat einen großen Einkaufskorb der nur eingehangen wird.

Der Lenker lässt sich mehrfach verstellen, sodass auch größere Leute ohne Probleme den Buggy nutzen können.

Ebenso Positiv ist, dass der Buggy einen erhöhten Sitz hat. Man braucht sich nicht so dolle Bücken um das Kind hineinzusetzen. Unserem Rücken sei Dank. 😀

Der Buggy hat 4 kleine Räder die vorne Schwenkbar und feststellbar sind. Der Wendekreis des Buggys ist sehr klein.

Nachteile:

Uns gefällt der Verschluss zum Verstellen für die Rückenlehne nicht.

Ebenso fänden wir es besser, wenn der Buggy größere bzw. dickere Räder hätte.

Ein Minuspunkt geht auch an den Einklappmechanismus am Lenkrad.

Wir finden es schade, dass keine weitere Bremse am Lenkrad ist.

Und Reflektoren wären super , damit man auch im dunkeln mit dem Buggy gesehen wird.

 

Den Buggy kann man erwerben für 149,90€ .

Wir sind der Meinung, dass ein Buggy in der Preisklasse deutlich mehr können muss und denken, dass für den Buggy ein Preis von maximal 90€ angebracht seien. Aber das ist nur unsere Meinung, es gab bei dem Test auch Eltern denen der Buggy mehr zugesagt hat. Da unser Kinderwagen vor dem Test deutlich mehr Funktionen hatte, sind wir natürlich mit einer hohen Erwartung in den Test gegangen. Trotz allem kann der Buggy bei kleinen Ausflügen ein treuer Begleiter sein :)

 

 

 

 

Garnier Miracle Sleeping Cream

IMAG0440

Ich durfte die Garnier Miracle Sleeping Cream testen. Wie sie mir bekommen ist und ob ich Sie weiterempfehlen kann erfahrt ihr weiter unten.

Zuerst ein paar Angaben zu dem Produkt:

Die Garnier Miracle Sleeping Cream ist eine Anti-Müde Haut und Anti-Age Schlafcreme.

Die Creme soll die Haut über Nacht straffen und am nächsten Morgen soll man frischer aussehen.

Inhaltsstoffe: 


• LHA

• Adenosin

• Akazien-Extrakt

• Hyaluronsäure

• Mäusedorn

• Jojobaöl

• Reine ätherische Lavendelöle mit kraftvoller Anti-Age Essenz



Zum Test:

Zum testen habe ich 7 Proben a 1,5ml erhalten.

Die äußere Verpackung ist in einem schönen Blau gehalten, damit jeder sieht das es sich hierbei um eine Nachtcreme handelt.

Das öffnen der Proben war leicht, da man an der Seite einen kleinen Ritz hat um es zu öffnen.

Beim öffnen bemerkt man sofort den angenehmen Duft der Creme.

Die Creme riecht angenehm fruchtig, was mir persönlich sehr gut gefällt.

Die Creme hat einen leicht Orangen schimmer und fühlt sich sehr weich an.

Mein Bericht bezieht sich nur auf die ersten 4 Tage des Tests, da meine Haut nicht so gut darauf reagiert hat und ich somit den Test unterbrechen musste.

Bereits nach der ersten Anwendung hat man einen Unterschied gemerkt.

Man sieht tatsächlich frischer aus und die Haut fühlte sich auch sehr gut und straffer an.

Am 4. Tag allerdings musste ich morgens im Spiegel feststellen das mein Gesicht übersät war mit kleinen Pickeln.

Die sind erst nach einer knappen Woche weggegangen.

Leider habe ich das bei vielen Produkten, dass meine Haut mit Pickeln reagiert.

Ich gehe mal davon aus das es eine Allergische Reaktion auf einem der Inhaltsstoffe in dem Produkt war.

Allerdings muss ich sagen das ich die Creme trotzdem weiterempfehlen würde.

Jeder Mensch reagiert anders auf die Produkte und hätte meine Haut keine Pickel bekommen, hätte ich mir die Creme nach dem Test definitiv gekauft.

 

Da in den ersten Tagen genau der Effekt, den die Creme verspricht eingetroffen ist, bin ich persönlich sehr von der Creme begeistert.

Welche Creme hält schon das ein was sie verspricht? Die Miracle Sleeping Cream tut dies meines Erachtens sehr gut.

Ich habe mich wegen meiner Testergebnisse einmal im Internet schlau gemacht und mir auch andere Testergebnisse der Creme durchgelesen.

Es gab viele Personen die die Creme einfach super fanden und bei denen die Creme auch genau das bewirkt hat womit sie wirbt.

Wiederum andere hatten den selben Effekt wie ich, nämlich ein mit Pickel übersätes Gesicht.

Ich bin der Meinung jeder muss mit der Creme seine eigenen Erfahrungen machen und genau aus diesem Grund kann ich persönlich die Creme aus meiner Sicht weiterempfehlen.

Wenn meine Haut nicht so schlecht darauf reagieren würde, durch Hautallergien, würde ich mir die Creme definitiv kaufen.

Zu kaufen gibt es die Miracle Sleeping Cream für einen Preis von 9,95€ für 50ml.

Ich hoffe der Bericht hat euch weitergeholfen.